alles zum Thema Bewegungsapparat, Orthopädie

18/03/2018

Arthrose – schmerzhafte Gelenksveränderung

Als Arthrose wird ein zerstörerischer, schmerzhafter Prozess in einem Gelenk bezeichnet. Dabei kommt es langsam oder in akuten Schüben zu einer verflüssigung der normalerweise galertartigen Gelenkschmiere, Abbau von Gelenkknorpel und später zu Verknöcherung der Gelenkkapsel. Die Ursache Die Ursache der Arthrose sind vielfältig. Oft ist eine angeborene Dysplasie ( nicht perfektes Zusammenpassen der Gelenkteile) für die Arthrosen verantwortlich. Die häufigsten Dysplasienen sind ED (Ellbogendysplasie) und HD (Hüftgelenksdysplasie). Tiere mit diesem […]
03/01/2018

Luxation verschiedener Gelenke und der Wirbelsäule der Kaninchen

Formen der Luxation Unter Luxation versteht man die Verrenkung eines oder mehrerer Gelenke. Besonders häufig sind das Ellenbogengelenk, das Hüftgelenk oder die Zwischenwirbelgelenke betroffen. Die Ursache Häufig entstehen Luxationen durch den unkontrollierten Absprung oder Sturz vom Arm. Besonders Kinder sollten in diesem Zusammenhang zur Vorsicht ermahnt werden. Auch unsachgemäßes Festhalten der Tiere kann zu Luxationen führen. Die Erkrankung Sind die Läufe betroffen, so zeigen sich die Tiere höchstgradig lahm und […]
27/12/2017

Ultraschalluntersuchung des Hüftgelenks bei Deutschen Schäferhundwelpen

In der Chirurgischen Veterinärklinik (Kleintierchirurgie) der Justus-Liebig-Universität Giessen wird eine Studie zur sonographischen Untersuchung des Hüftgelenkes bei Deutschen Schäferhundwelpen durchgeführt. Der Ultraschall wird in der Humanmedizin seit mehr als 15 Jahren bei Säuglingen zur Früherkennung der Hüftgelenksdysplasie und/oder Oberschenkelluxation in den ersten Lebenswochen angewendet. Der große Vorteil dieses Verfahrens ist, dass eine fühzeitige Therapie der Erkrankung ermöglicht wird. So können z. T. mit relativ geringen therapeutischen Mitteln (z.B. Spreitzhöschen) auch […]
27/12/2017

Hüftgelenksdysplasie

Die Verbreitung Die Hüftgelenksdysplasie (HD) ist eine weit verbreitete angeborenen Fehlentwicklung des Hüftgelenks. Die HD kommt bei fast allen Hunderassen vor, wobei es Hunderassen gibt, die stärker betroffen sind (ein typisches Beispiel ist der Deutsche Schäferhund, auch Rottweiler und Boxer sind prädisponierte Rassen). Die HD bei Hunden ist die häufigste Erkrankung der Hüfte und schon längere Zeit bekannt (1935 wurde erstmals über Fälle von Hüftgelenksdysplasie bei Deutschen Schäferhunden in den […]
27/12/2017

Femurkopfluxation

Luxation Unter einer Luxation versteht man eine dauernde, vollständige Auslagerung der Gelenkfläche (Ausrenkung) unter gleichzeitiger Zerreißung von Teilen der Gelenkkapsel oder des Bandapparates. Femur ist der Oberschenkelknochen. Bei der Femurkopfluxation handelt es sich also im die Ausrenkung des Oberschenkelknochenkopfes aus der Gelenkpfanne im Becken. Femurkopfluxationen gehören zu den häufigsten Luxationen beim Kleintier. Etwa 50 % aller Luxationen bei Hund und Katze betreffen dieses Gelenk. Dabei handelt es sich in der […]
13/12/2017

Arthroskopie

Die auch als Gelenkspiegelung bekannte Arthroskopie hat sich in den letzten Jahren sowohl in der Humanmedizin, als auch in der Tiermedizin etabliert. Dieses Verfahren eignet sich bestens um diagnostische und therapeutische Maßnahmen an Gelenken (Schulter- und Ellbogen sowie Knie- und Hüftgelenk) durchzuführen.