alles zum Thema Infektionserkrankungen, Behandlung, Vorbeugung

04/01/2018

Viraler Pferdehusten

Zur optimalen Entfaltung des Leistungsvermögens eines Pferdes ist die volle Funktionstüchtigkeit des Atmungsapparates unabdingbare Veraussetzung. Für jeden Pferdehalter ist es ein vordringliches Anliegen, den „Husten“ als bedeutendstes Symptom einer Atemfunktionsstörung unbedingt zu verhindern. Die Problematik des Hustens liegt zum einen in seinen vielschichtigen Ursachen, zum anderen aber auch in seiner langwierigen Heilungsphase und dem hohen Risiko des Chronischwerdens aufgrund bleibender krankhafter Veränderungen an den Atmungsorganen. Mit der Verfügbarkeit der ersten […]
04/01/2018

Tetanus

Der Erreger Bei dem Erreger der Tetanus handelt es sich um das Bakterium Clostridium tetani, das unter anaeroben Verhältnissen wächst (luftabgeschlossen und sauerstoffarm). Es handelt sich um einen so genannten Sporenbildner. Die Sporen sind die Vorläufer des Bakteriums und extrem wiederstandsfähig gegen jegliche Umwelteinflüsse. Erst nach mindestens dreistündigem Kochen sind die Sporen sicher inaktiviert. Das Bakterium kommt auf der ganzen Welt, vor allem in Böden vor, die gedüngt wurden. Dorthin […]
04/01/2018

Pferdeinfluenza

Der Erreger Die Pferdeinfluenza ist eine sehr ansteckende Virusinfektion der Atmungsorgane. Die Pferdeinfluenzaviren gehören zu der Familie der Orthomyxoviridae und zum Genus Influenza A. Weiter werden sie unterteilt in Subtypus equi 1 (H7/N7) und equi 2 (H3/N8). Diese Erreger sind sehr wiederstandsfähig und können Wochen in der Umgebung der Tiere ansteckungsfähig bleiben. Die üblichen Stalldesinfektionsmittel sind jedoch wirksam. Influenzaviren sind auf der ganzen Welt verbreitet ausser in Australien und Neuseeland. […]
04/01/2018

Infektionsschutz des Pferdes bei Atemwegserkrankungen

Das ursprünglich in den grenzenlosen Weiten der asiatischen Steppengebiete beheimatete Pferd hat mit dem Wechsel in die Obhut des Menschen ohne Zweifel beachtliche Vorteile hinsichtlich Fütterung, Pflege und Schutz vor Feinden erfahren. Dagegen hat es seine angeborenen Bedürfnisse an uneingeschränkter Bewegung und Frischluft in oft nicht mehr vertretbarem Maße eingebüßt. Vor diesem Hintergrund ist es kein Wunder, wenn beim neuzeitlichen Pferd Beinschäden (32 %) und Atemwegserkrankungen (26 %) seine Nutzung […]
04/01/2018

Herpesviren-Infektionen beim Pferd (u. a. Equine virale Rhinopneumonitis, Virusabort der Stuten, Lähmungen)

Eine Besonderheit der Herpesviren ist ihre Tierartspezifität, d. h. Pferde (Equine)-Herpesviren sind nur auf Pferde übertragbar. Derzeit unterscheiden wir 4 verschiedene Equine Herpesvirus (EHV)-Infektionen mit jeweils spezifischen Erregen. Von den 4 Virustypen sind allerdings nur das EHV1 sowie das EHV4 in der Pferdezucht und -haltung von großer Bedeutung. Diese beiden Virustypen können (in unterschiedlichem Ausmaß) sowohl den Atmungsapparat als auch durch den Geschlechtsapparat oder das Zentralnervensystem befallen und somit unterschiedliche […]
04/01/2018

Toxoplasmose bei Kaninchen

Der Erreger Der Erreger der Toxoplasmose, Toxoplasma gondii, ist ein einzelliger Parasit der von Katzen ausgeht. Die Erkrankung gehört zu den Zoonosen. Das heißt sie ist vom Tier auf den Menschen übertragbar. Ein Großteil der Menschen ist mit Toxoplasmen infiziert, ohne dabei Schaden zu nehmen. Nur bei einer Erstinfektion einer schwangeren Frau, kann es zu Missbildungen des Feten kommen. Die Übertragung Katzen scheiden so genannte Oocysten mit dem Kot aus. […]