26/06/2019

Hitze und unsere Tiere – Hund, Katze, Pferd und Nager

Der Sommer hat begonnen und die Temperaturen steigen! Nicht nur uns Menschen macht die aktuelle Hitze zu schaffen! Auch für unsere Tiere können die hohen Temperaturen unangenehm und sogar bedrohlich werden. In diesem Blogbeitrag möchten wir Sie über Risiken informieren und einige Tipps mit auf den Weg geben.
29/05/2018

Tipps, wie Ihre Tiere die Hitze gut überstehen!

Auch für unsere Vierbeiner ist diese Hitze und die drückende Luft anstrengend und kann sogar gefährlich werden. Um Ihrem Tier in dieser Zeit zu helfen haben wir einige Tipps für Sie:   Stellen Sie Ihrem Tier immer frisches Trinkwasser zur Verfügung. Füllt den Napf mehrmals täglich nach – und stellt ihn am besten nicht direkt in die Sonne, dort vermehren sich Keime besonders schnell. Verzichten Sie auf die Mitnahme Ihres […]
14/05/2018

Tiere und Hitze – Lebensgefahr im Auto

Lassen Sie Ihr Haustier nicht unbeaufsichtigt im abgeschlossenen Auto. Jahr für Jahr verenden zahlreiche Tiere in geparkten Autos. Allen voran Hunde, die vom Besitzer beim Einkauf im Auto gelassen werden. Was sich bei frischem Wind noch wie kühle 20°C anfühlt, kann sich im Auto innerhalb von 30 Minuten auf 38°C steigern. Wir möchten Sie möglichst frühzeitig darauf aufmerksam machen, dass die Temperaturen für Tiere im Auto gefährlich werden.
07/04/2018

Die Zähne des Kaninchens

Das Gebiss Ein ausgewachsenes Kaninchen hat 28 Zähne, wovon sechs Schneidezähne sind (vier im Oberkiefer und zwei im Unterkiefer). Diese stehen im Ruhezustand aufeinander. Aufgrund der Schneidezähne wird das Kaninchen nicht zu den Nagetieren gezählt. Die Zähen wachsen beim Kaninchen lebenslang und werden durch den Kauvorgang abgenutzt. Pro Woche wächst ein gesunder Zahn ca. 3mm. Erkrankungen der Zähne Eine häufige Erkrankung der Zähne entsteht durch ein Ungleichgewicht zwischen Zahnwachstum und […]
20/02/2018

Bene-Bac Gel – zur Stabilisierung der Darmflora

Bene-Bac ist ein erprobtes Probiotikum bestehend aus 7 verschiedenen probiotischen Bakterien. Das heißt, dass es lebensfähige Mikroorganismen enthält. Diese lebenden, gefriergetrockneten Bakterienkulturen kommen auch im gesunden Dickdarm vor und sind für einen normalen Ablauf der Verdauungsvorgänge nötig. Auch unterdrücken diese Bakterien das Wachstum schädlicher Bakterien im Darm. Das Ziel der Zufütterung ist, dass sich diese Bakterienkulturen im Darm ansiedeln und für eine stabile Darmflora sorgen. Vor allem Kaninchen- und Meerschweinbesitzer […]
04/01/2018

Würmer bei Kaninchen

Die Erreger Verschiedene Würmer können beim Kaninchen nachgewiesen werden:   Trematoden Zestoden  Nematoden Beschreibung Trematoden sind beim Kaninchen relativ unbedeutend. Zestoden sind Bandwürmer. Sie leben im Dünndarm und werden von der Hornmilbe die auf dem Grünfutter lebt übertragen. Der Befall kann zu leichten Darmentzündungen und Verstopfung führen.  Zu dieser Gruppe gehören Magenwürmer, Oxyuriden und Trichostrongyliden . Sie haben keine sehr große Bedeutung bei Heimkaninchen. Je nach Befallsstärke treten bei den […]