26/06/2019

Hitze und unsere Tiere – Hund, Katze, Pferd und Nager

Der Sommer hat begonnen und die Temperaturen steigen! Nicht nur uns Menschen macht die aktuelle Hitze zu schaffen! Auch für unsere Tiere können die hohen Temperaturen unangenehm und sogar bedrohlich werden. In diesem Blogbeitrag möchten wir Sie über Risiken informieren und einige Tipps mit auf den Weg geben.
03/05/2019

Wildtierzentrum – Spendenübergabe

In der letzten Woche haben wir das Wildtierzentrum in Saarburg besucht und konnten eine tolle Spende von 52 Kartons Royal Canin Gastro Intestinal überreichen. Herr Meyer, aus dem Wildtierzentrum nimmt verletzte, verwaiste oder anderweitig hilfebedürftige Wildtiere aus einer Umgebung von 100 Kilometer bei sich auf und kümmert sich mit viel Leidenschaft und Wissen um die Tiere. Das Ziel, des gemeinnützigen Vereins ist es, die Wildtiere schnellstmöglich wieder auswildern zu können. […]
15/02/2019

Futtermittelunverträglichkeit bei Ihrem Hund

Werden Hund oder Katze von Juckreiz, Haut- oder Fellproblemen geplagt, wird häufig das Futter dafür verantwortlich gemacht. Leidet ihr Hund an einer Futtermittelallergie, reagiert das Tier dabei auf spezifische Bestandteile in der Nahrung. In diesem Fall zeigen sich oft Symptome, wie starker Juckreiz und/oder Durchfall.
01/02/2019

Kotuntersuchung – Würmer bei Ihrem Haustier

Wurmkur, ja oder nein? Diese Frage tritt gerade in unserer Tierarztpraxis immer wieder auf lässt bei den Besitzern oftmals Fragen aufkommen. Erstmal sollte man wissen, dass Würmer für Ihren Hund oder Ihre Katze eine ernsthafte Bedrohung sein können. Auch für uns Menschen sind Würmer nicht ungefährlich und können von unserem Haustier an uns übertragen werden. Aber eine Wurmkur ist eben auch Chemie, die vielleicht vermieden werden kann. Und gerade aus […]
19/12/2018

Gefahr durch Fremdkörper für Hund und Katze

Bitte lassen Sie keine Kleinteile wie zum Beispiel Sammelfiguren aus Supermärkten, Spielzeugteile, Lametta und Plastikteile jeder Art nicht offen herumliegen.
29/09/2018

Was macht der Tierarzt, um FLUTD zu behandeln? – was ist FLUTD? (2)

Ist die Diagnose FLUTD gesichert (hierzu dienen eine Urinuntersuchung auf Kristalle und eine Ultraschalluntersuchung der) muss die Blase geleert werden und eine Spülung der bis dahin gestauten Nieren erfolgen. Oftmals lässt sich die Blase nicht mehr ausmassieren, da der Harnweg verschlossen ist. In diesem Fall hilft nur noch ein Katheter um den Verschlussgrund zurück in die Blase zu drängen und den Urin anschließend abfließen zu lassen. Über den Katheter wird […]