Spotlight

  • Übergewicht – Weight Management bei Hunden und Katzen
    GESUNDHEIT BRAUCHT ZUWENDUNG – KEINE ZUSÄTZLICHEN KALORIEN Der Erhalt des Körpergewichtes von Hunden und Katzen ist ein entscheidender Punkt für ihre Lebensqualität.Ein gesundes Gewicht ermöglicht den Tieren, jeden Tag aufmerksam und voller Energie und Lebenslust zu sein. Die Vermeidung von Übergewicht kann das Risiko für die Entstehung verschiedener Folgeerkrankungen, wie Diabetes, Arthritis und Herzerkrankungen reduzieren.Wie also können Sie dafür sorgen, dass Ihr Hund oder Ihre Katze ein gesundes Gewicht behält? […]
  • KALT. NASS. „HUNDEWETTER“? WAS MACHT DAS MIT HUNDEGELENKEN?
    „Da schickt man doch keinen Hund vor die Tür“, sagtman so schön! Kein Wunder, denn wenn‘s draußen sorichtig ungemütlich ist und auch uns Menschen beimtäglichen Gassigehen die nasse Kälte in die Gliederfährt, dann geht es unseren vierbeinigen Gefährtenganz sicher genauso. In der kalten Jahreszeit leidenviele, gerade ältere Hunde unter Gelenkproblemenund -schmerzen. Bleiben Sie dennoch mit Ihremvierbeinigen Freund in Bewegung – und machen Sietäglich mit Ergänzungsfuttermitteln Gelenkgesundheiteinfach und schmackhaft.
  • Pfötchen im Winter
    Der Winter steht vor der Tür und Sie und Ihre Vierbeinen müssen sich vor der Kälte und dem Schnee schützen. Wir geben Ihnen Tipps wie Sie Ihre geliebten Vierbeiner vor dem schützen.
  • Zahnerkrankungen bei Kaninchen
    Kaninchenzähne wachsen stetig, daher ist die Pflege und Kontrolle der Zähne ein sehr wichtiges Thema. Es kann daher auch häufig zu Zahnproblemen kommen, welche der Halter nicht immer sofort erkennt. Meißelförmige Schneidezähne ohne Wurzeln und Backenzähne, die darauf ausgelegt sind, große Mengen an Gräsern, Kräutern, Zweigen und Blättern zu zermahlen, machen das Gebiss der Kaninchen aus. Mit der richtigen Nahrung kann man den Zahnabrieb fördern, außerdem ist die Nahrungsaufnahme der […]
  • Krallen schneiden bei Hund & Katze
    Das Krallen kürzen bei Hunden und Katzen ist ein wichtiger Teil in der Tierhaltung und Pflege der Tiere. Wie bei uns Menschen wachsen die Krallen der Hunde und Katzen permanent nach und müssen regelmäßig kontrolliert und gekürzt werden. Durch zu lange Krallen können schnell gesundheitliche Probleme auftreten. Gerne erläutern wir Ihnen worauf zu achten ist und wie die Krallen am einfachsten gekürzt werden. Sollten Sie zu unsicher sein, oder keine […]
  • Alarm im Darm – wie Pro- und Präbiotika helfen können
    Der Darm beginnt am Magenpförtner und endet am Anus. Die Länge des Darmes hängt von der Ernährungsart ab:Beim Fleischfresser (Katze) ist er relativ kurz: 3 x KörperlängeBeim Allesfresser (Mensch, Schwein, Hund) hat er eine mittlere Länge: 4 x KörperlängePflanzenfresser haben den längsten Darm: 24 x Körperlänge
  • Baustelle Bauch? Zeit für Synbiotic D-C
    Leidet Ihr Hund oder Ihre Katze immer wieder an Durchfall, Appetitlosigkeit, lauten Darmgeräuschen und Blähungen oder Erbrechen? Oder ist Ihr Tier antriebslos und besonders anfällig für Infekte? Dann könnte die Darmflora Ihres Vierbeiners – auch Mikrobiom des Darms genannt – aus dem Gleichgewicht geraten sein. Durch hochkonzentrierte Pro- und Präbiotika kann Synbiotic D-C die Darmgesundheit von Hunden und Katzen auf natürliche Weise unterstützen und so Problemen wie Durchfall, Blähungen und […]
  • Critical Care für Heimtiere
    Das ideale Päppelfutter für kleine pflanzenessende Heimtiere (Nager wie Meerschweinchen und Kaninchen) Pflanzenessende Heimtiere benötigen ständige Nahrungsaufnahme für eine gesunde Verdauung. Wenn der Appetit mal fehlt, ist eine tierärztliche Diagnose wichtig. Und eine unterstützende Ernährung. Critical Care hat sich in solchen Fällen tausendfach bewährt.
  • Reiseapotheke für Ihren Hund
    Sie möchten Ihren Hund mit in den Urlaub nehmen und überlegen was muss ich alles mitnehmen und wie sollte ich mich und meinen Hund auf den Urlaub vorbereiten? Die erste Frage an Sie, wo soll die Reise hingehen? Zum Strand? In die Berge? In die Stadt? Möchten Sie mit Ihrem Hund innerhalb Deutschland oder aber doch im Ausland reisen?
  • Hitze und unsere Tiere – Hund, Katze, Pferd und Nager
    Der Sommer hat begonnen und die Temperaturen steigen! Nicht nur uns Menschen macht die aktuelle Hitze zu schaffen! Auch für unsere Tiere können die hohen Temperaturen unangenehm und sogar bedrohlich werden. In diesem Blogbeitrag möchten wir Sie über Risiken informieren und einige Tipps mit auf den Weg geben.
  • Übergewicht – Weight Management bei Hunden und Katzen
    GESUNDHEIT BRAUCHT ZUWENDUNG – KEINE ZUSÄTZLICHEN KALORIEN Der Erhalt des Körpergewichtes von Hunden und Katzen ist ein entscheidender Punkt für ihre Lebensqualität.Ein gesundes Gewicht ermöglicht den Tieren, jeden Tag aufmerksam und voller Energie und Lebenslust zu sein. Die Vermeidung von Übergewicht kann das Risiko für die Entstehung verschiedener Folgeerkrankungen, wie Diabetes, Arthritis und Herzerkrankungen reduzieren.Wie also können Sie dafür sorgen, dass Ihr Hund oder Ihre Katze ein gesundes Gewicht behält? […]
  • Hüftgelenksdysplasie
    Die Verbreitung Die Hüftgelenksdysplasie (HD) ist eine weit verbreitete angeborenen Fehlentwicklung des Hüftgelenks. Die HD kommt bei fast allen Hunderassen vor, wobei es Hunderassen gibt, die stärker betroffen sind (ein typisches Beispiel ist der Deutsche Schäferhund, auch Rottweiler und Boxer sind prädisponierte Rassen). Die HD bei Hunden ist die häufigste Erkrankung der Hüfte und schon längere Zeit bekannt (1935 wurde erstmals über Fälle von Hüftgelenksdysplasie bei Deutschen Schäferhunden in den […]
  • Hitzschlag bei Kaninchen
    Die Ursache Kaninchen sind von Natur aus Höhlenbewohner. Sie lieben ihre Umgebung zwar gemütlich und warm, können bei großer Hitze aber nicht genug Wärme abtransportieren. Starke Sonneneinstrahlung, etwa auf dem Balkon im Sommer oder der Transport im überhitzten Auto sind sehr gefährlich. Die Symptome Ein überhitztes Tier kann die Wärme nicht abgeben und die Körpertemperatur steigt an. Die Tiere hecheln, zittern und sind aufgeregt. Der Tod erfolgt über einen plötzlichen […]
  • Scheinträchtigkeit beim Kaninchen
    Die Ursache Kaninchen haben einen induzierten Eisprung. Das bedeutet, dass erst durch den Reiz des Deckaktes eine Eizelle vom Eierstock in den Eileiter springt und dann befruchtet werden kann. Durch einen erfolgten Eisprung werden im Körper hormonelle Vorbereitungen auf die Trächtigkeit und Geburt in Gang gesetzt. Es bildet sich ein Gelbkörper am Eierstock, die Hormone ausschütten. Wenn ein Kaninchen bedeckt wird, der Rammler aber nicht fertil (fruchtbar) ist, erfolgt zwar […]
  • Herbstgrasmilben – saisonale Plagegeister
    Womöglich hatten Sie dieses jahr schon eine Begegnung mit Ihnen: Herbstgrasmilben. Herbstgrasmilben sind Spinnentiere. Der eigentliche Parasit sind die Larven dieser Milbe, denn die erwachsenen Milben stechen nicht. Am aktivsten sind Herbstgrasmilben zwischen ca. 25°C und 30°C. Entsprechend ist die Wahrscheinlichkeit, auf einem Spaziergang ungewollte Anhalter mitzunehmen, auch etwas Tageszeitabhängig. Typischerweise findet man Herbstgrasmilben im Garten, in Feldern und an Waldrändern vor. Dort suchen sich die Larven einen leicht erhöhten […]
  • Arthrose – schmerzhafte Gelenksveränderung
    Als Arthrose wird ein zerstörerischer, schmerzhafter Prozess in einem Gelenk bezeichnet. Dabei kommt es langsam oder in akuten Schüben zu einer verflüssigung der normalerweise galertartigen Gelenkschmiere, Abbau von Gelenkknorpel und später zu Verknöcherung der Gelenkkapsel. Die Ursache Die Ursache der Arthrose sind vielfältig. Oft ist eine angeborene Dysplasie ( nicht perfektes Zusammenpassen der Gelenkteile) für die Arthrosen verantwortlich. Die häufigsten Dysplasienen sind ED (Ellbogendysplasie) und HD (Hüftgelenksdysplasie). Tiere mit diesem […]
  • Wenn der Kater nicht pinkeln kann – was ist FLUTD? (1)
    Lieber Tierfreund, häufig erreichen uns in unserer Praxis Anrufe von Besitzern, deren Katze Auffälligkeiten beim Urinabsetzen zeigen.Eine häufige Erkrankung: Zystitis, also eine Blasenentzündung. Das ist nicht selten der Fall, lässt sich gut behandeln und ist auch in der Regel nicht als akuter Notfall zu werten. Trotzdem sollte man nicht warten, bis man mit der Katze zum Tierarzt geht. Anzumerken hierbei: die Katze – weiblich.Denn bei Katern ist die reine Blasenentzündung, […]
  • Grannen bei Hund und Katze
    Was sind eigentlich Grannen? Die langen Spitzen der Ähren nennt man „Grannen“. Diese brechen schnell ab und sind leider nicht ungefährlich. Gerade Hunde können sich beim toben und rennen durch die Kornfelder schwer verletzen. Aber auch bei Katzen besteht diese Gefahr. Bitte achten Sie bei Spaßziergängen darauf, dass Ihr Hund möglichst nicht durch die Kornfelder läuft.
  • CAV-2 (Canines Adenovirus 2)
    Der Erreger Adenoviren kommen bei fast allen Säugetieren und dem Menschen vor. Es gibt viele verschiedenen Typen, wobei jede Spezies seine eigenen hat. Ausser dem Caninen Adenovirus 2, ist beim Hund das canine Adenivirus 1 von Bedeutung, das die Hepatitis contagiosa hervorruft. Die Übertragung Das Virus vermehrt sich vor allem in den Schleimhäuten der Atemwege. Daher findet die Ausscheidung über Nasenausfluss und die Übertragung über die Aufnahme der Erreger in […]
  • Ultraschalluntersuchung des Hüftgelenks bei Deutschen Schäferhundwelpen
    In der Chirurgischen Veterinärklinik (Kleintierchirurgie) der Justus-Liebig-Universität Giessen wird eine Studie zur sonographischen Untersuchung des Hüftgelenkes bei Deutschen Schäferhundwelpen durchgeführt. Der Ultraschall wird in der Humanmedizin seit mehr als 15 Jahren bei Säuglingen zur Früherkennung der Hüftgelenksdysplasie und/oder Oberschenkelluxation in den ersten Lebenswochen angewendet. Der große Vorteil dieses Verfahrens ist, dass eine fühzeitige Therapie der Erkrankung ermöglicht wird. So können z. T. mit relativ geringen therapeutischen Mitteln (z.B. Spreitzhöschen) auch […]